lerex

politics, style & more

Bildungsstreik: Flashmob und Verfassungsschutz

Geschrieben von: lars

Bildungsstreiklogo

Heute ging in Essen der Bildungsstreik weiter und wie angekündigt gab es zwei Flashmobs und ein Demotraining. Der erste Flashmob startete bei strömenden Regen auf der Campuswiese und ging dann einmal durch die Mensa und wieder zurück. Es waren Fotografen und Redakteure von der NRZ, WAZ und dem DPD da. In der Mensa habe ich auch ein paar Fotos geschossen:
Bildungsstreik09-0016-Bildungsstreik09-0033-Bildungsstreik09-0043-Bildungsstreik09-0056-

Der zweite Flashmob war für mich leider nicht so erfolgreich, da ich von einem Oberkommissar angesprochen wurde und meine Personalien aufgenommen wurden, die dann ausdrücklich an den Verfassungsschutz gehen sollten, der natürlich auch anwesend war. Wir haben dann, während der Flashmob an uns vorbei zog (herrliche Ironie, ich hoffe es gibt Bilder), unsere Personalausweise zurückbekommen und einen Platzverweis für die gesamte Essener Innenstadt (!!) von 16 bis 24 Uhr (!!) wegen unangemeldeter Versammlung bekommen.

Anscheinend eine Einschüchterungsaktion, wir standen relativ mittig, sie hielten uns vielleicht für die Initiatoren der Aktion. Der Verfassungsschutz und Polizei scheinen sehr nervös zu sein um sich zu solchen Aktionen hinreißen zu lassen.

Der Bildungsstreikliveticker schreibt zu der Aktion:

Essen: Als Schafe verkleidete Studierende sagen „Bäh“ zum Bachelor
Hin und her geschoben wie eine Herde Schafe – so fühlen sich viele Studierende seit der Einführung der neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master. Denn knapp zehn Jahre nach dem nach der Bologna-Reform weisen die meisten Prüfungsordnungen noch immer Versuchscharakter auf. 70 Schaafe waren dabei, danach formierte sich eine Spontandemo. Jetzt findet ein Demo-Training statt.

Danach ging es zurück zum Campus, der schon auf Morgen vorbereitet war:
Bildungsstreik09-0060-Bildungsstreik09-0070-Bildungsstreik09-0057-

Also alle Kräfte für morgen organisieren und Demonstrieren gehen! Jetzt erst recht!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.