pflichtlektüre ist online

pflichtlekture-studierendenmagazin-fur-dortmund-bochum-essen-und-duisburg

pflichtlektuere – Das Studierendenmagazin für Dortmund, Bochum, Essen und Duisburg – gibt es jetzt auch im Internet. Das Magazin das von dem Journalistik Institut der TU Dortmund gemacht wird hat nun einen von mir erstellten Onlineauftritt.

Wikipedia:

An den Universitäten im Ruhrgebiet liegt seit 28. Oktober 2008 die Gratis-Zeitung pflichtlektüre aus. Diese im Tabloidformat gedruckte Publikation wird von Journalistik-Studierenden erstellt und erscheint sechsmal pro Semester mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren. Verleger ist die WAZ-Mediengruppe.

„pflichtlektüre“ ist der Nachfolger der Dortmunder Campus-Zeitung „Indopendent“. Während sich die alte Ausgabe in erster Linie an die Dortmunder Studierenden richtete, gehören zur Zielgruppe der neuen auch die Unis in Bochum, Essen und Duisburg – und damit insgesamt rund 90.000 Studierende und mehr als tausend Professoren, sowie etliche Angestellte.

Ich finde die Seite eigentlich ganz gelungen, aber was haltet ihr davon? Ich würde mich über konstruktive Kritik freuen, und natürlich seid ihr herzlich dazu aufgerufen die wirklich informative Seite möglichst häufig zu besuchen 😉