Bildungsstreik: Flashmob und Verfassungsschutz

Bildungsstreiklogo

Heute ging in Essen der Bildungsstreik weiter und wie angekündigt gab es zwei Flashmobs und ein Demotraining. Der erste Flashmob startete bei strömenden Regen auf der Campuswiese und ging dann einmal durch die Mensa und wieder zurück. Es waren Fotografen und Redakteure von der NRZ, WAZ und dem DPD da. In der Mensa habe ich auch ein paar Fotos geschossen:
Bildungsstreik09-0016-Bildungsstreik09-0033-Bildungsstreik09-0043-Bildungsstreik09-0056-

Der zweite Flashmob war für mich leider nicht so erfolgreich, da ich von einem Oberkommissar angesprochen wurde und meine Personalien aufgenommen wurden, die dann ausdrücklich an den Verfassungsschutz gehen sollten, der natürlich auch anwesend war. Wir haben dann, während der Flashmob an uns vorbei zog (herrliche Ironie, ich hoffe es gibt Bilder), unsere Personalausweise zurückbekommen und einen Platzverweis für die gesamte Essener Innenstadt (!!) von 16 bis 24 Uhr (!!) wegen unangemeldeter Versammlung bekommen.

Anscheinend eine Einschüchterungsaktion, wir standen relativ mittig, sie hielten uns vielleicht für die Initiatoren der Aktion. Der Verfassungsschutz und Polizei scheinen sehr nervös zu sein um sich zu solchen Aktionen hinreißen zu lassen.

Der Bildungsstreikliveticker schreibt zu der Aktion:

Essen: Als Schafe verkleidete Studierende sagen „Bäh“ zum Bachelor
Hin und her geschoben wie eine Herde Schafe – so fühlen sich viele Studierende seit der Einführung der neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master. Denn knapp zehn Jahre nach dem nach der Bologna-Reform weisen die meisten Prüfungsordnungen noch immer Versuchscharakter auf. 70 Schaafe waren dabei, danach formierte sich eine Spontandemo. Jetzt findet ein Demo-Training statt.

Danach ging es zurück zum Campus, der schon auf Morgen vorbereitet war:
Bildungsstreik09-0060-Bildungsstreik09-0070-Bildungsstreik09-0057-

Also alle Kräfte für morgen organisieren und Demonstrieren gehen! Jetzt erst recht!

Pesthörnchen Fahne

dsc_0077
Der Förderverein euregionale Digitalkultur (FeD) ein Förderverein euregionale Digitalkultur und ein gemeinnütziger Verein für technik- und kunstbegeisterte Menschen macht eine Sammelbestellung dieser hübschen Fahnen, die ein Logo des Chaos Computer Clubs (CCC) sind (Neben dem Chaosknoten). Wer Interesse hat kann sich auf deren Website in die Sammelbestellung eintragen.
Die Flagge soll grooooß werden :) Also mindestens 2 Meter mal 1,20 Meter.
Das Design wird wie oben zu sehen vermutlich: Klassisch: Schwarz mit weißem Pesthörnchen in der Mitte
Es wird erst bestellt wenn der Preis deutlich unter 40 Euronen liegt, also bestellen solange es noch möglich ist 😉

Bildungsstreik 2009

streik2009
Der Bildungsstreik hat begonnen, während in Wuppertal und in Bochum schon gestreikt wird, ist heute hier in Essen in allen Seminaren diskutieren angesagt, morgen sind diverse Flashmobs und Demotraining (Ja, diese Generation braucht das! So traurig das auch ist.) angekündigt. Am Mittwoch ist dann der große Demo- bzw Streiktag.
In Essen wird es einen Sternmarsch der Schüler zum Willy Brandt Platz geben, der dann im Endeffekt auf dem Campus ankommt, von wo dann eine gemeinsame Studierende-Schüler Demo wieder in die Stadt und zurück geht. (Je nach Beteiligung wird auch die Uni dicht gemacht)
Ich bin schwer gespannt wie die Beteiligung sein wird und rufe hiermit noch mal alle auf mitzumachen.
Am Samstag ist dann noch die Landesweite Demo in Düsseldorf mit dem Titel: Wir legen die Stadt lahm:
duesseldorfdichtmachen
Apropro lahm legen: Die zentrale Webseite Bildungsstreik2009.de oder Bildungsstreik.net sind leider down ich hoffe, dass sich das Problem in den nächsten Stunden löst.
Update: Die Seite ist wieder online, wenn auch recht langsam, dort findet man viele Informationen und auch einen Liveticker mit aktuellen Meldungen.

Das wichtigste worum es meiner Meinung nach geht, ist es die Politik vor der Bundestagswahl(!) zu eindeutigen Versprechungen/Aussagen zu zwingen, also die Öffentlichkeit auf unsere Bildungsmisere zu lenken. Es wurde uns immer gesagt: „Die Kassen sind leer, für Bildung ist leider kein Geld da.“ Und kaum knickt eine Bank ein kann man mal eben ein paar 100 Milliarden Euro locker machen. Deswegen sollte man der Politik auf die Füße treten und sie dazu zwingen in die Bildung zu investieren.

Wer an der Zukunft spart bei dem ist jede Hoffnung verloren!

Flyer-Bildungsstreik

ps: Ich werde euch natürlich mit aktuellen Infos und Bildern versorgen, ob ihr wollt oder nicht 😉